kresse im osterei
Image

11. Februar 2014

Manchmal hat man ja auch die übliche Dekoration zu den Festtagen über und es muss mal wieder was Neues her.

Wie wäre es denn, wenn ihr die Eierschalen zu dekorativen Pflanzgefäßen umfunktioniert?

So kommt junges, frisches Grün auf den Tisch, das in farbig gestalteten Kalkovalen zarte Akzente setzt.

  • Rohe Eier entleeren
  • Ausspülen
  • Mit Acrylfarbe oder Serviettentechnik (ich hab wieder meine geliebte Strohseide benutzt)verzieren.
  • Erde oder Zellstoff, auch Watte oder Küchenpapier ... einlegen
  • Anfeuchten
  • Samen drauf
  • Feucht halten

Nun täglich mit Fingerspitzengefühl wässen. Das dürft ihr nicht vergessen, da es euch sonst so schnell vertrocknet wie es gewachsen ist.

Nach zwei Tagen keimen die Samen bereits und es ist eine Freude, das "Treiben" täglich zu verfolgen.

Viel Spaß damit! Und lasst die Kinder bei diesem spannenden Experiment, dessen Ergebnis noch dazu auf Butterbrot schmeckt, mithelfen!!!

Idee, Text, Foto: Ute Schlossarek

bilder zum artikel
 
kommentar hinterlassen
name
email-adresse
nachricht
Captcha Code
 
 
Teilen
 
Anzeigen
Benutzername
Kennwort