kreativ mit hagebutten
Image

14. Oktober 2013

Mit Hagebutten geht irgendwie alles - auch basteln!

Die Wildrosenbüsche hängen voll und laden ein, ein paar Früchte für schöne Basteleien und Dekorationen zu mopsen.

Es empfiehlt sich ein ausgedehnter Familienspaziergang durch die Natur. Das Sammeln wird besonders den Kindern gefallen. Ein Körbchen, eine Schere und eine gute Stelle mit Wildrosenbüschen, mehr braucht es nicht, um einer kurzen Sammelwut freien Lauf zu lassen.

Da ich letztens über einen Strauch mit Mini-Hagebutten stolperte, habe ich mich selbstverständlich inspirieren lassen. Die kleinen Perlen sind so filigran und allerliebst anzuschauen - perfekt zum kreativen Gestalten mit Naturmaterial.

Was daraus so entstanden ist, seht ihr hier. Es bedarf kaum weiterer Worte.

Dennoch erklärend:

Die Herzen auf Bild 4 sind aus Acryl. Sie bestehen aus zwei Hälften, die sich leicht öffnen und schließen lassen. Nun sind sie zu einer hübschen Sammelbox geworden. Allerdings habe ich bemerkt, dass sie nach einem Weilchen innen beschlagen, was ja auch logisch ist. Dann einfach Luft dran lassen, nach einem Tag sind die Hagebutten etwas abgetrocknet und die Sicht ist klar.

Bild 7 zeigt Hagebutten in einem Einweckglas, das mit Wasser gefüllt ist. Darüber sitzt eine Mini-Thuja im Blumentöpfchen. Das Bild liefere ich mal nach.

Anregungen mit großen Hagebutten folgen!

Foto: Ute Schlossarek

bilder zum artikel
 
kommentar hinterlassen
name
email-adresse
nachricht
Captcha Code
 
 
Teilen
 
Anzeigen
Benutzername
Kennwort