schönes aus disteln
So stachelig sind sie gar nicht. Naja, kommt auf die Sorte an. Wenn die wundervollen Kugeldisteln ihr lila Hochzeitskleid abgelegt haben, lassen sich hübsche Sachen draus zaubern.
Image

01. September 2014

Distel-Art! Kreativ mit Naturmaterialien!

Kugeldisteln haben's uns gerade ganz schön angetan. Vielleicht habt ihr welche im Garten stehen. Viele Gartenbesitzer schätzen sie nicht nur ihrer hübschen Blüten wegen, sie pflanzen sie als Futterpflanze zur Freude vieler Insekten an. Besonders gut lassen sich damit Schmetterlinge anlocken.

Jetzt im Spätsommer sehen die Distelstauden allerdings nicht mehr so schön aus und ihre Blätter haben sich meist schon braun gefärbt und sind ziemlich verschrumpelt. Noch bevor die Distel ihren kugeligen Samenstand in alle Winde verstreut, solltet ihr euch die stabilsten von ihnen noch schnell bunkern, denn sie geben ein hervorragendes Bastelmaterial ab.

Knipst die Stiele mit einer Gartenschere dicht an den Kugeln ab. Streicht die restlichen Blütenstände vorsichtig herunter, sodass die Kugeln ihre Stacheln zeigen können. Einige Stiele könnt ihr dranlassen, denn sie Disteln sehen auch in einem Sträußchen sehr dekorativ aus.

Nun kontrolliert ihr die Kugeln noch auf Insekten und lasst sie alle frei. Wir haben in fast jeder Kugel winzig kleine Schnecken gefunden und sie gleich im Garten gelassen. Nur eine schleimte sich noch über den Basteltisch (siehe Foto).

Tragt eure Ernte ins Haus und bastelt einfach drauf los. Für einen Kranz legt ihr die Kugeln vorher zum Probieren um einen runden Gegenstand, der eurer Wunschgröße entspricht. Unser Körbchen war dafür auch perfekt. So könnt ihr gut abmessen wieviele Kugeln ihr braucht. Dann einfach mit der Heißklebepistole aneinanderkleben.

Wir haben auch Kugeln in Blütenform gelegt und mit einem Schilfstöckchen als Stiel zum Blumenstecker umfunktioniert. Denkt euch Formen aus, bindet schöne Bänder und Schnüre hinein, kombiniert mit anderen Materialien. Hauptsache, ihr beeilt euch, denn bald fallen die Samen aus und der Spaß ist für diese Saison passé.

Lasst uns einen Kommentar hier, wenn euch die Idee gefällt. Auch gern eure Geschichten, die ihr bei den Vorbereitungen und beim Basteln erlebt habt.

Euch und euren Kindern viel Vergnügen mit der stacheligen Angelegenheit. Eure Quälgeister ;)

Foto: Atelier

bilder zum artikel
 
kommentar hinterlassen
name
email-adresse
nachricht
Captcha Code
 
 
Teilen
 
Anzeigen
Benutzername
Kennwort