butter mit blüten
Essen ist schön und Liebe geht durch den Magen, manchmal auch die Liebe zu Schönem. Unsere Butter mit Gänseblümchen und Rosen ist gleichermaßen etwas für Auge und Gaumen. Verwöhnt euch mal wieder!
Image

10. Juni 2015

Manchmal muss es etwas Außergewöhnliches sein, etwas, das man nicht jeden Tag hat. Schöne Dinge, nette Kleinigkeiten, die unser Dasein reicher machen. Oft sind es Blumen, die als Strauß oder einzeln als etwas Besonderes gelten. Ihr Duft betört die Sinne, ihre Schönheit auch.

So sehr, dass wir sie am liebsten gleich essen würden?

Ja, so sehr!

Blüten in Butter

Sammelt im Garten, in Parks und auf Wiesen essbare Blüten. Wählt dazu Orte in der Natur, die sich weit ab von viel befahrenen Straßen befinden, damit die Pflanzen nicht mit Schadstoffen belastet sind.

Die kleine Liste essbarer Pflanzen soll euch bei der Auswahl weiterhelfen.

Kleine Blütenliste

  • Gänseblümchen
  • Stiefmütterchen
  • Veilchen
  • Kapuzinerkresse
  • Rosen

Außerdem eignen sich Blüten von Kräuterpflanzen wie Schnittlauch, Oregano, Bohnenkraut, Thymian, Rosmarin u.v.m.

Während euer Stück Butter langsam an einem warmen Ort zergeht, seht ihr in unserer Fernsehsendung QUIX - sonst nix! (Do, 18.55 Uhr, info tv leipzig), wie sich unsere Schlossherrin beim Sammeln, Zubereiten und Naschen schlägt.

Guten Appetit wünscht Ute Schlossarek!

Idee: Schloss Arek kreativ | Foto: Schlossarek Show & Medien

bilder zum artikel
 
kommentar hinterlassen
name
email-adresse
nachricht
Captcha Code
 
 
Teilen
 
Anzeigen
Benutzername
Kennwort